SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Lebensmittelausgabe

Armut lindern - Lebensmittel helfen!

Lebensmittel gibt es im Überfluss

Lebensmittel gibt es im Überfluss- nur nicht jeder kann sich genügend kaufen!

Die Stadtteildiakonie reicht in Kooperation mit der Hamburger Tafel Lebensmittel seit 2007 an Bedürftige weiter!

Ausgabe der Lebensmittelkarten

In der Lebensmittelausgabe im Osdorfer Born werden Lebensmittel an "Berechtigte" ausgegeben.

Dies sind Menschen, die gegenüber den Verantwortlichen nachgewiesen haben, dass sie einkommensschwach sind.  Diese Menschen erhalten ihre Berechtigungskarte immer dienstags zwischen 11.00 und 13.00 Uhr im Kirchenbüro Achtern Born 127d.

Die Karten sind immer für einen bestimmten Zeitraum gültig. Sie müssen regelmäßig im Kirchenbüro verlängert werden.

Ausgabe der Lebensmittel

Zwei Mal pro Woche holen ehrenamtlich tätige MitarbeiterInnen der Lebensmittelausgabe haltbare Lebensmittel aus dem Zentrallager der HH Tafel. Es gibt außerdem Spenden von Firmen aus der näheren Umgebung, die ebenfalls abgeholt werden; schließlich werden freitags mit einem Kühlwagen frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse angeliefert.

Jeden Freitagnachmittag ist die Ausgabe geöffnet.

Die Lebensmittesausgabe findet im Bürgerhaus Bornheide - Rotes Haupthaus - im Bewegungsraum statt.

Ehrenamtlich und freiwillig

Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass alle Mitarbeiter der Lebensmittelausgabe ehrenamtlich tätig sind!

Sie sind nicht die richtigen Ansprechpartner für Kritik an Abläufen oder erhaltener Ware. Wir können nur die Lebensmittel verteilen die wir als Spende bekommen und versuchen diese möglichst gerecht zu verteilen. Es besteht kein Anspruch.

Ganz herzlich möchten wir uns bei allen Mitarbeitern für ihr Engagement bedanken!

Ohne sie gäbe es keine Lebensmittelausgabe.