SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Maria Magdalena Kirche und St. Simeon

1. Osdorfer Orgelspaziergang am 12. September ab 17.30 Uhr

04.09.2021 | „Über abendstille Auen geht der letzte, helle Schein“. So beginnt ein bekannter Kanon zum Abend. Die Melodie komponierte Walter Hensel und der Text stammt von Theo Schmid.

Jonas Kannenberg, Kantor in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Simeon Alt Osdorf und Gregor Ruland, Kirchenmusiker in der Ev.-Luth. Maria-Magdalena-Kirchengemeinde am Osdorfer Born, laden Sie und Euch zum 1. Osdorfer Orgelspaziergang am Sonntag, den 12. September um 17.30 Uhr ein.

Die Orgel ist das „Instrument des Jahres 2021“ und zu diesem Anlass möchten wir Ihnen und Euch die Orgeln der beiden Osdorfer Kirchengemeinden etwas näherbringen. Um 17.30 Uhr erklingt zunächst die Orgel der Maria-Magdalena-Kirche und um 19.00 Uhr die Orgel in der St. Simeon Kirche. Dazwischen spazieren wir durch die Feldmark von Kirche zu Kirche. Dies wird etwa 45 Minuten dauern. Menschen, denen der Weg zu Fuß zu weit ist, können wir einen Transport mit dem Kirchenbus anbieten.

Anmeldungen zu dieser Veranstaltung nimmt das Kirchenbüro der St. Simeon Kirche entgegen. Genauere Informationen folgen Mitte August in den Schaukästen und auf den Webseiten der Kirchengemeinden: www.st-simeon-osdorf.de und www.maria-magdalena-kirche.de.

Eine gesegnete Zeit bis dahin,

Jonas Kannenberg und Gregor Ruland